Verantwortlich für die Verarbeitung:

Ing. Reinhard Franz Kopp
Kliening 137
A-9462 Bad St. Leonhard

Telefon: +43 664 80492300
E-Mail: r.kopp@aon.at

Wir verarbeiten Ihre Daten zu den Zwecken der Bereitstellung dieses Internetauftrittes, da wir daran ein berechtigtes Interesse haben, und zur Abwicklung Ihrer Anfragen zur Buchung und Buchungen unseres Gästehauses auf Rechtsgrundlage der Vertragserfüllung.

Im Rahmen der Bereitstellung dieses Internetauftritts speichern wir IP-Adresse, Verbindungsdaten, die Version Ihres Browsers und welches Betriebssystem Sie verwenden in den Log-Dateien. Diese werden nach 6 Monaten gelöscht bzw. anonymisiert. Wir brauchen diese Daten um unseren Internetauftritt vor Angriffen und Missbrauch zu schützen und um anonymisierte Nutzungsstatistiken zu erstellen.

Die Verwendung des Content-Management-Systems WordPress kann es technisch erforderlich machen, dass Cookies beim Besuch unserer Webseite auf Ihrem Computer gespeichert werden. Wenn Sie dies nicht möchten, können Sie die Verwendung von Cookies in Ihren Browsereinstellungen verbieten. Es kann dann aber sein, dass unser Internetauftritt nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert. Erlauben Ihre Einstellungen das Setzen von Cookies, so wird dies als Einwilligung zum Setzen jener verstanden.

Wenn Sie Anfragen über diesen Internetauftritt oder über Buchungsplattformen zur Miete unseres Gästehauses stellen, benötigen wir zur Bearbeitung zumindest: Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Zeitraum in dem Sie unser Gästehaus mieten möchten. Wenn Sie uns diese Informationen nicht bereitstellen wollen, dann können wir Ihre Anfrage nicht beantworten.

Sollte es zu einer Buchung kommen, benötigen wir zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen weitere Informationen von Ihnen. Beispielsweise brauchen wir Geschlecht, Name, Anschrift, Reisedokument bei ausländischen Gästen, Staatsangehörigkeit und Geburtsdatum sämtlicher Gäste für das Gästeblatt, das von uns an die Gemeinde weitergegeben werden muss.

Sämtliche Daten, die uns im Falle einer Buchung zur Verfügung gestellt werden, werden von uns neben der Erfüllung der gesetzlichen Aufzeichnungspflichten in einer Kundendatenbank bis Ablauf des 3. Jahres nach letztem Kundenkontakt unter anderem für Werbezwecke gespeichert. Wir machen dies, da wir Ihnen in diesem Zeitraum bis auf Widerspruch Werbung zu ähnlichen Produkten und Dienstleistung, die Sie bei uns gekauft haben, zukommen lassen dürfen.

Wenn wir gesetzlich zur Weitergabe verpflichtet sind, dann erhalten öffentliche Einrichtungen Ihre Daten. Wir geben diese bei Anlass auch an Rechtsvertreter im Geschäftsfall, Wirtschaftstreuhänder zum Zwecke des Auditing, Inkassounternehmen zur Schuldeneintreibung, Fremdfinanzierer wie Leasing- und Factoringunternehmen und an Vertrags- und Geschäftspartner, die an der Leistung mitwirken, weiter.

Neben der Unterstützung eines Steuerberaters bedienen wir uns Cloud-Diensten, die uns die tägliche Arbeit erleichtern. Dies machen wir um beispielsweise Ihre Kontaktdaten besser verwalten zu können.

In Ihrem Interesse versuchen wir uns Anbietern zu bedienen, die Ihre Daten nicht ins EU-Ausland übermitteln. Sollten wir mit Auftragsverarbeitern arbeiten, die Daten zum Schutz vor Verlust in mehreren Rechenzentren weltweit speichern, sorgen wir dafür, dass wir geeignete Garantien wie zum Beispiel Standardvertragsklauseln mit diesen Anbietern vereinbaren, damit Ihre Daten geschützt sind.

Zur Durchführung von Werbemaßnahmen kann es ebenfalls sein, dass wir Auftragsverarbeiter im EU-Inland beauftragen, die Maßnahme für uns durchzuführen. Zu diesem Zweck können wir ihre Daten an diese Unternehmen übermitteln. Diese Unternehmen dürfen Ihre Daten aber nur wie von uns vorgegeben und nicht für eigene Zwecke verwenden. Weiters werden Ihre Daten nach der Durchführung der Maßnahme bei diesen Unternehmen gelöscht.

Wir benötigen auch manchmal Hilfe bei der Verbesserung unserer Services und bei der Wartung oder Reparatur unserer Geräte. Es können deshalb externe IT-Dienstleister und Unternehmensberater Zugriff auf und Einblick in die von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten erlangen. Diese Dienstleister sind jedoch zur Geheimhaltung verpflichtet und dürfen Ihre Daten auch nicht für eigene Zwecke kopieren oder verarbeiten.

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich an uns. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.

Um die Bestimmungen der DSGVO und des DSG in Ihrem Interesse bestmöglich einzuhalten lassen wir uns in Bezug auf Datenschutz und Datensicherheit von der Firma Conve GmbH, A-9431 St. Stefan, beraten. (www.conve.at)